Templates by BIGtheme NET

Giftige Alraune im Spinat: Bonduelle startet Rückrufaktion!

  Ein Fall einer Lebensmittelvergiftung sorgt derzeit für erhebliches Aufsehen in ganz Italien. Am 30. September landete eine ganze Familie im Krankenhaus. Die ganze Familie litt nämlich unter halluzinogenen Zuständen, geistiger Verwirrtheit und Gedächtnisverlust. Mehrere Untersuchungen erbrachten, dass der Tiefkühlspinat der bekannten Marke „Bonduelle“, Spuren des giftigen Nachtschattengewächses Alraune enthielt. Die Marke hat nun eine Rückrufaktion gestartet Genau geht’s hier um ...

Weiterlesen »

Der Wolf in Südtirol: Fakten für eine fundierte Meinungsbildung

Über ein Jahrhundert nachdem der Wolf in Südtirol ausgerottet wurde, weisen Spuren auf eine mögliche Rückkehr hin. Noch handelt es sich wohl nur um einzelne durchwandernde, nicht erfasste Tiere, doch ihre Anwesenheit löst dennoch Beunruhigung aus. Sollte man sie erlegen? Oder nichts tun und zulassen, dass sie sich vermehren?   In einem kurzen Dossier gibt der Geograf und Wildtierexperte Filippo ...

Weiterlesen »

„I zoag di un“

  Was da in diesen Wochen nicht alles so angezeigt wird bei uns im Lande: Bauernbund, VIP und Landesrat Arnold Schuler zeigen das Münchner Umweltinstitut an, Sanitätsdirektor Schael zeigt Reinhold Holzer von den Ökokinderrechten Südtirol an, und droht mit Anzeige gegen Pöder, sollte sich, (Zitat) „ein Immunschwäche Kind anstecken“. Im Umkehrschluss drohen Pöder und Holzer mit Anzeigen gegen den Sanitätsbetrieb, ...

Weiterlesen »

Alpendurchquerung whatsalp erfolgreich abgeschlossen

Seit dem 3. Juni 2017 wanderte unter dem Namen «whatsalp» eine Gruppe von Alpenfachleuten durch Österreich, die Schweiz, Frankreich und Italien von Wien nach Nizza. Sie dokumentierten den aktuellen Zustand der Alpen und tauschten sich mit verschiedenen Menschen vor Ort und unterwegs aus. Ein weiteres Ziel war, einen Vergleich mit den Ergebnissen der Alpendurchquerung TransALPedes im Jahr 1992 zu ziehen ...

Weiterlesen »

Flugrettung: Ab November auch Nachtflüge möglich

  Ab 6. November sind Rettungsflüge von 6 Uhr früh bis 22 Uhr am Abend möglich. Angeflogen wird in der Nacht nur das Krankenhaus Bozen. Ab 6. November wird die Flugrettung von 6 Uhr früh bis 22 Uhr am Abend ausfliegen – Foto: HELI Ab 6. November werden Rettungsflüge  von 6 Uhr früh bis 22 Uhr am Abend möglich sein. Das hat ...

Weiterlesen »

Wieder mehr Touristen im Alpenraum

  34,5 Millionen Gästeankünfte haben die Alpenländer 2016 verzeichnet, um 5,2 Prozent mehr als 2015. Die Übernachtungen sind auf 122 Millionen angestiegen. Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) hat die Tourismusentwicklung in den Alpenländern unter die Lupe genommen und Daten zu den Tourismusströmen in den Arge-Alp-Ländern veröffentlicht, das sind die Schweizer Kantone Tessin, Graubünden und Sankt Gallen, der deutsche Freistaat Bayern, die österreichischen Bundesländer Vorarlberg, ...

Weiterlesen »

Immer wieder Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Polizei in Italien

Es ist dies nicht der erste Fall von Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Polizisten in Italien, aber wohl der Aufsehenerregende. Nach der Räumung eines illegal besetzten Hauses weigerten sich Bewohner den Piazza Indipendenza zu verlassen. Die Polizei setzte Schlagstöcke und Wasserwerfer ein. Die Videos dieser Bürgerkriegsähnlichen Schlachten gehen derzeit um die Welt. Italien ruft lange schon nach Hilfe: Man ist mit ...

Weiterlesen »

Umfahrung Kastelbell: So soll sie aussehen

3,36 Kilometer lang soll die neue Umfahrungsstraße von Kastelbell und Galsaun werden, und sie soll mehr Lebensqualität für Kastelbell und Galsaun bringen. Nun wurden die Arbeiten ausgeschrieben. Zur Umfahrung gehören ein 2495 Meter langer Tunnel mit insgesamt vier Fluchtstollen und vier Pannenbuchten sowie zwei neue Anschlusspunkte an die bestehende Staatsstraße. Der östliche Anschlusspunkt wird als Kreisverkehr ausgebildet und befindet sich etwa auf der Höhe der ...

Weiterlesen »

Wieder Wolfsriss: Taufers in Sorge -AUDIO-

Die Meldungen über Wolfsrisse wollen nicht enden: Und auch im Vinschgau hat der Wolf wieder zugeschlagen. Am Sonntagmorgen ist bei der Tauferer Kuhalm ein Wolf gesichtet worden- Kurz darauf wurde auch der Kadaver eines Schafes gefunden. Die Sorge ist groß, weiß die Bürgermeisterin von Taufers Rosalinde Gunsch Koch. Der Wolf der nicht zum ersten mal in Taufers zugeschlagen hat, dürfe ...

Weiterlesen »

Wohnbaudarlehen: Neuverhandlung birgt hohes Sparpotential -AUDIO-

Wer vor einigen Jahren ein Darlehen abgeschlossen hat, kann heute von den stark gesunkenen Zinssätzen profitieren. Hier die Tipps der Südtiroler Verbraucherzentrale. Es gibt zwei Wege das alte und teure Darlehen loszuwerden: eine Umschreibung auf eine andere Bank (im Fachjargon „Surrogation“ genannt, für Hypothekardarlehen möglich), oder die Vereinbarung einer neuen und günstigeren Zinsklausel durch Verhandlungen mit der eigenen Bank   ...

Weiterlesen »

Wieder Ärger mit dem Wolf: Schafe und Ziegen in Ulten gerissen

Wölfe haben auf der Kirchbergalm in Ulten in den vergangenen drei Wochen insgesamt 27 Schafe und Ziegen gerissen. Einige Tiere sind komplett verschwunden. Jetzt haben die betroffenen Bauern und Landesrat Arnold Schuler das Gelände besichtigt. Schuler hat dabei festgestellt, dass unsere Almen kaum vor Großraubtieren gechützt werden können. Denn der Lebensraum für Bär und Wolf bei uns ist zu klein, ...

Weiterlesen »

Die Glurnser „Wunderkammer“

Kennen Sie die Erzählungen von Fürsten, die seit dem Mittelalter geheimnisvolle Gegenstände von nah und fern sammelten und in Wunderkammern zu begehbaren Schatzkammern anreicherten? Auch mit Ihrer Hilfe soll eine Schatzkammer entstehen. Die Glurnser Wunderkammer, zeigt uns im August Objekte, die für einzelne Menschen eine besondere Bedeutung haben, oder aber hinter denen eine besondere Geschichte steckt. Einige Objekte können bereits besichtigt werden. ...

Weiterlesen »

Pflichtimpfungen: Für Start von Schule und Kleinkindbetreuung im Herbst keine Auswirkungen

Ab Ende August erhalten Eltern mit Kindern von 0-16 Jahren das Informationsschreiben des Sanitätsbetriebes, welches entweder die fehlenden Impfungen auflistet oder alle vorhandenen Impfungen bestätigt. Die gute Nachricht: durch die Übergangsbestimmung sind für das Schuljahr 2017/18 alle Kinder zum Besuch der Kleinkindbetreuung sowie der Schule berechtigt. Die Eltern können beruhigt sein: das Schreiben, das sie ab Ende August vom Sanitätsbetrieb ...

Weiterlesen »

Asylwerbern eine Chance bieten: Einsatz bei Erntearbeiten

Mit der nun beginnenden Erntesaison besteht die Möglichkeit, auch Asylwerber für die Mithilfe zu gewinnen. Darauf verweist die Landesabteilung Arbeit. Der Einsatz von Asylbewerbern bei Erntearbeiten bietet den Migranten die Möglichkeit, Land und Leute kennenzulernen, mit der Kultur und den Produkten Südtirols in Berührung zu kommen, sich bessere Sprachkenntnisse anzueignen und darüber hinaus noch eine Beschäftigung und somit ein Einkommen ...

Weiterlesen »