Templates by BIGtheme NET

Ultrakurzwellen werden weniger: Abschaltplan der RAS bewilligt

  Die Zukunft ist digital:  Die Ultrakurzwellen haben mittel- bis langfristig ausgedient, neue Digitalradiogeräte im Auto und zuhause sind energie- und kostensparend. Da die DAB-Sendenetze der RAS 99,3 Prozent der Südtiroler Bevölkerung erreichen, hat die Landesregierung den Plan zur Abschaltung von UKW-Sendeanlagen genehmigt. Während die Ultrakurzwellen schrittweise reduziert werden, bleibt trotzdem eine flächendeckende Abdeckung mit UKW gewährleistet. Beim Kauf eines ...

Weiterlesen »

Winterreifen:Worauf man achten sollte

Fehlt bei winterlichen Straßenverhältnissen der richtige Grip, steigt die Unfallgefahr! Winterreifen sind deshalb ein Muss! Wer bei Schnee und Eis in einen Unfall gerät riskiert den Versicherungsschutz. Grundsätzlich gilt bei Winterreifen eine Profiltiefe von 1,6 mm nicht zu unterschreiten. Allerdings nimmt die Wintereigenschaft bei vielen Produkten unter 4mm ab und man sollte die Reifen tauschen bzw. vom Experten überprüfen lassen. ...

Weiterlesen »

Oktober war ausnehmend trocken und sonnig

    Oft stabiles Hochdruckwetter sorgte für ungewöhnlich viel Sonnenschein, aber auch Trockenheit, fassen die Landesmeteorologen zusammen. In Bozen schien die Sonne über 215 Stunden lang, um 30 Prozent mehr als sonst im Oktober. Gleichzeitig gab es fast keinen Regen: In ganz Südtirol fielen nur 20 bis 40 Prozent der normalen Niederschlagsmenge und damit so wenig wie seit zehn Jahren nicht mehr. ...

Weiterlesen »

Seminar: Raum für meine Trauer

„Raum für meine Trauer“ heißt es in einem Seminar im Bildungshaus Lichtenburg in Nals, am 3. und 4. November mit Astrid Fleischmann, und Rudi Sampt. Das Seminar richtet sich an Trauernde, deren Verlust mindestens 6 Monate zurückliegt. In einem geschützten Rahmen bekommen Sie die Möglichkeit all Ihren Gefühlen Raum zu geben. Anmeldung & Infos im Bildungshaus Lichtenburg 0471 057100  oder ...

Weiterlesen »

Vinschgerbahn: Ein Erfolgsmodell

  Die Vinschger Bahn brachte ein großes Plus für die Mobilität, die Lebensqualität und den Tourismus im Vinschgau bestätigt eine aktuelle WIFO-Studie. Was der kleine Zug, der seit 2005 durchs Vinschgau rollt, aus sozioökonomischer Sicht für die westliche Landeshälfte bewirkt hat, wurde vom Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen (WIFO)in einer Studie untersucht.     Bahn-Begeisterung Die Investition in die ...

Weiterlesen »

Naturparks: Grünes Licht für Finanzierung von Arbeiten

        Nach Unwetterschäden sind Investitionen in den Naturparks und dem Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm notwendig. Die Landesregierung hat in ihrer gestrigen (24. Oktober) Sitzung auf Vorschlag von Umweltlandesrat Richard Theiner Investitionen von 475.000 Euro für dringende Arbeiten nach Unwetterschäden im vergangenen Sommer und für weitere Instandhaltungsarbeiten in den sieben Landesnaturparks und im Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm gutgeheißen.   Naturpark ...

Weiterlesen »

Verbraucherzentrale will Sparkasse verklagen

Wie anlässlich einer Medienkonferenz im Juli bereits bekannt gegeben, erwägt die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS), eine Class Action gegen die Südtiroler Sparkasse anzustrengen, in Bezug auf die Platzierung von bankeigenen Aktien anlässlich der Kapitalerhöhung von 2012. Die Verbraucherzentrale Südtirol hat den Informationsprospekt der Kapitalerhöhung von 2012, über welchen der Verkauf der Aktien an die SparerInnen erfolgte, einem unabhängigen Analysten und RA ...

Weiterlesen »

Giftige Alraune im Spinat: Bonduelle startet Rückrufaktion!

  Ein Fall einer Lebensmittelvergiftung sorgt derzeit für erhebliches Aufsehen in ganz Italien. Am 30. September landete eine ganze Familie im Krankenhaus. Die ganze Familie litt nämlich unter halluzinogenen Zuständen, geistiger Verwirrtheit und Gedächtnisverlust. Mehrere Untersuchungen erbrachten, dass der Tiefkühlspinat der bekannten Marke „Bonduelle“, Spuren des giftigen Nachtschattengewächses Alraune enthielt. Die Marke hat nun eine Rückrufaktion gestartet Genau geht’s hier um ...

Weiterlesen »

Der Wolf in Südtirol: Fakten für eine fundierte Meinungsbildung

Über ein Jahrhundert nachdem der Wolf in Südtirol ausgerottet wurde, weisen Spuren auf eine mögliche Rückkehr hin. Noch handelt es sich wohl nur um einzelne durchwandernde, nicht erfasste Tiere, doch ihre Anwesenheit löst dennoch Beunruhigung aus. Sollte man sie erlegen? Oder nichts tun und zulassen, dass sie sich vermehren?   In einem kurzen Dossier gibt der Geograf und Wildtierexperte Filippo ...

Weiterlesen »

„I zoag di un“

  Was da in diesen Wochen nicht alles so angezeigt wird bei uns im Lande: Bauernbund, VIP und Landesrat Arnold Schuler zeigen das Münchner Umweltinstitut an, Sanitätsdirektor Schael zeigt Reinhold Holzer von den Ökokinderrechten Südtirol an, und droht mit Anzeige gegen Pöder, sollte sich, (Zitat) „ein Immunschwäche Kind anstecken“. Im Umkehrschluss drohen Pöder und Holzer mit Anzeigen gegen den Sanitätsbetrieb, ...

Weiterlesen »

Alpendurchquerung whatsalp erfolgreich abgeschlossen

Seit dem 3. Juni 2017 wanderte unter dem Namen «whatsalp» eine Gruppe von Alpenfachleuten durch Österreich, die Schweiz, Frankreich und Italien von Wien nach Nizza. Sie dokumentierten den aktuellen Zustand der Alpen und tauschten sich mit verschiedenen Menschen vor Ort und unterwegs aus. Ein weiteres Ziel war, einen Vergleich mit den Ergebnissen der Alpendurchquerung TransALPedes im Jahr 1992 zu ziehen ...

Weiterlesen »

Flugrettung: Ab November auch Nachtflüge möglich

  Ab 6. November sind Rettungsflüge von 6 Uhr früh bis 22 Uhr am Abend möglich. Angeflogen wird in der Nacht nur das Krankenhaus Bozen. Ab 6. November wird die Flugrettung von 6 Uhr früh bis 22 Uhr am Abend ausfliegen – Foto: HELI Ab 6. November werden Rettungsflüge  von 6 Uhr früh bis 22 Uhr am Abend möglich sein. Das hat ...

Weiterlesen »

Wieder mehr Touristen im Alpenraum

  34,5 Millionen Gästeankünfte haben die Alpenländer 2016 verzeichnet, um 5,2 Prozent mehr als 2015. Die Übernachtungen sind auf 122 Millionen angestiegen. Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) hat die Tourismusentwicklung in den Alpenländern unter die Lupe genommen und Daten zu den Tourismusströmen in den Arge-Alp-Ländern veröffentlicht, das sind die Schweizer Kantone Tessin, Graubünden und Sankt Gallen, der deutsche Freistaat Bayern, die österreichischen Bundesländer Vorarlberg, ...

Weiterlesen »

Immer wieder Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Polizei in Italien

Es ist dies nicht der erste Fall von Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Polizisten in Italien, aber wohl der Aufsehenerregende. Nach der Räumung eines illegal besetzten Hauses weigerten sich Bewohner den Piazza Indipendenza zu verlassen. Die Polizei setzte Schlagstöcke und Wasserwerfer ein. Die Videos dieser Bürgerkriegsähnlichen Schlachten gehen derzeit um die Welt. Italien ruft lange schon nach Hilfe: Man ist mit ...

Weiterlesen »